Entsorgung von Baum- und Strauchschnitt

Informationsblatt bezüglich der Entsorgung von Baum- und Strauchschnitt
Quelle: http://www.ebenthal-kaernten.gv.at
Baum-_und_Strauchschnitt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 124.1 KB

Blutspendeaktion im Feuerwehrhaus Ebenthal

Atemschutzleistungsprüfung erfolgreich absolviert!

Dass die FF Ebenthal mit mehr als 30 aktiven Atemschutzträgern eine der best ausgebildeten Feuerwehren des Bezirkes ist, ist weithin bekannt. Wie gut diese Kameraden ausgebildet sind bestätigt die Tatsache, dass drei Atemschutztrupps zur Atemschutzleistungsprüfung in Silber und ein Trupp in Gold angemeldet werden konnten und diese Prüfung mit glanzvollen Leistungen bestanden haben!

 

Nach harten Jahren der Ausbildung und wochenlangem Training konnten am 29.09.2013 die Kameraden Manfred Archer, Ing. Thomas Koitz und Markus Pries (Trupp 1); Michael Grafenauer, Andreas Kircher und Gerry Leitmann (Trupp 2) sowie Michael Kremser, Mario Sibitz und Marko Mayer (Trupp 3) verdient das Leistungs- abzeichen in Silber in Empfang nehmen. Neben großem theoretischen Wissen mussten die Träger dabei ihr Können bei der korrekten Anlage des Gerätes, der Durchsteigung der Übungstrecke, der Durchführung eines Innenangriffs (Aufstieg über einen Balkon im 2. OG über eine Leiter) und der korrekten Herstellung der Einsatzbereitschaft unter Zeitdruck und unter Beobachtung durch faire, aber strenge Bewerter des KLFV unter Beweis stellen.

 

Der Gold – Trupp mit Josef Balaschitsch, Martin Müller und Kdt-Stv. Christian Rebernig an der Spitze hatte am 05.10.2013 zusätzlich noch eine Menschenrettung aus einer verrauchten Wohnung sowie einen Innenangriff (im echtbefeuerten Brandhaus) zu absolvieren. Mit Bravour konnten alle Aufgaben mustergültig abgearbeitet und diesen dreien somit die höchste Auszeichnung im Bereich Atemschutz feierlich überreicht werden.

 

Derzeit dürfen also nicht nur 6 Kameraden der FF Ebenthal stolz das Atemschutz Leistungs- abzeichen in Gold, 9 Kameraden jenes in Silber und 1 Kamerad jenes in Bronze an ihrer Brust tragen, es stellt auch den hohen Ausbildungsgrad der Kameraden der FF Ebenthal unter Beweis.

 

Eine herzliche Gratulation zu den erbrachten Leistungen aber auch ein großer Dank für die ständige Einsatzbereitschaft und das Bestreben, sich für die Sicherheit der Bevölkerung weiterzubilden.

 

Text: OBI Orasch Christian

Fit for Fire Fighting

Eine überdurchschnittliche körperliche Fitness ist bei der Feuerwehr eine Notwendigkeit. - Das wird auch bei den Kameraden der FF Ebenthal so gelebt.

Neben Aufregung, Stress und psychischem Druck kommt im Einsatzfall noch eine enorme körperliche Belastung hinzu. Wer nicht fit ist, stößt im Einsatz schnell an seine Grenzen! Dies gilt im besonderen für die Einsatztätigkeit mit schwerem Atemschutz.

Um diese Gefahr zu minimieren, wird in der FF Ebenthal seit drei Jahren wöchentlich gemeinschaftlicher Sport betrieben. Jeden Montag liefern sich rund zehn unserer Kameraden in den Hallen des BG/BRG Mössingerstraße beim Floorballspielen einen beinharten Schlagabtausch.

Als Alternative und Ausgleich bzw. zusätzlich wird im Sommer wie Winter gemeinsam Stocksport betrieben, und es werden gemeinsame Wanderungen oder Schiausflüge angeboten.

Sport in der Feuerwehr bedeutet:

  • Körperliche Fitness
  • Kameradschaft
  • Geistige Fitness
  • Spaß
  • Gesundheit

 
Oder anders gesagt...

(Sport) "... ein Medikament, das gleichzeitig das kardiorespiratorische System und die Muskeln trainiert, Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel verbessert, die Knochen stärkt, das Gewicht regulieren hilft, stimmungsaufhellend und antidepressiv wirkt, sowie oft eine sozial integrierende Funktion hat,..." (Prof.Dr.med. Bernard Marti)

An dieser Stelle dürfen wir ein herzliches Dankeschön an das BG/BRG Mössingerstraße für die Zurverfügungstellung des Turnsaales aussprechen.

Text: FM Anton Wakonig / OBI Christian Orasch

Michael-Rebernig Gedenkturnier in Gurnitz

Das alljährliche Michael-Rebernig Gedenkturnier fand 2013 in Zell-Gurnitz statt. Auch heuer gab es wieder eine gemischte Gruppe, welche aus gelosten taktischen Nummern der gesamten Gemeindefeuerwehren bestand. Der erreichte 5. Platz zeigt, wie die Zusammenarbeit "Hand-in-Hand" funktioniert.

 

Die Feuerwehr Ebenthal bedankt sich bei der Feuerwehr Zell-Gurnitz für das gelungene Turnier mit einem kräftigen - GUT HEIL!

 

Text: FM Weitlaner Roland

Platz Feuerwehr Gruppe Punkte
1 FF Radsberg 4. Gruppe 327,70
2 FF Zell-Gurnitz 3. Gruppe 323,90
3 FF Ebenthal 5. Gruppe 313,50
4 FF Radsber 2. Gruppe 306,30
5 Gemischte Gruppe 306,30
6 FF Mieger 8. Gruppe 303,80
7 FF Ebenthal 4. Gruppe 292,90
8 FF Zell-Gurnitz 2. Gruppe 247,00

Projekt Feuerwehrcard

 

Mit dem einstimmigen Beschluss des Landesfeuerwehrausschusses vom 21.05.2012 hat der Kärntner Landesfeuerwehrverband (KLFV) das zukunftsweisende Projekt "Feuerwehrcard" initiiert. Der bisherige Feuerwehrpass wird durch eine zeitgemäße Feuerwehrcard im üblichen Scheckkartenformat ersetzt.

 

Ein wesentlicher Vorteil dieser Feuerwehrcard ist, dass zukünftig die Datenpflege nur mehr einmal im EDV-Verwaltungspaket erfolgen muss.Sowohl beim Besuch von Lehrveranstaltungen an der Landesfeuerwehrschule, bei den verschiedenen Leistungsbewerben und bei der Atemschutztauglichkeitsuntersuchung erfolgt zukünftig die Anmeldung mittels dieser Feuerwehrcard und einem entsprechenden Lesegerät.

 

Nach der erfolgreichen Testphase im Bezirk Klagenfurt-Stadt werden nun alle Feuerwehren Kärntens mit dieser Feuerwehrcard ausgestattet. Wir benötigen dafür von jedem Feuerwehrmitglied (Feuerwehrjugendmitglied, Mitglied auf Probe, aktives Mitglied, Mitglied der Reserve und Altmitglieder) die persönliche Unterschrift und ein EU-konformes Passbild.

Quelle: http://www.feuerwehr-ktn.at

 

> Information für Mitglieder der Feuerwehr Ebenthal <

Information der Kärntner Landesregierung

Die Kärntner Landesregierung hat nun aufgrund der Austrocknung von Bächen durch die anhaltende Hitze - und Trockenwetterperiode eine Bürgerinformation bezüglich der Reduktion bzw. Einstellung der Wasserentnahmen veröffentlicht.

 

Auch auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Ebenthal werden Sie darüber informiert.

 

Text: FM Weitlaner Roland

Informationsblatt
Quelle: http://www.ebenthal-kaernten.gv.at/
Landesreg_25.07.2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 209.9 KB

Seite | 1 | 2 | 3 |

21.10

2017

15:00

Uhr

Michael-Rebernig

Gedenkturnier bei

der FF Ebenthal