In Zusammenarbeit mit der TAG Austria Gasleitung wurde in der Gasabzweigstation Ebenthal eine Sicherheitsübung durchgeführt

Am 17. Mai 2016 fand in der OMV - Gasschieberstation in Ebenthal die alljährliche Einsatzübung statt. Angenommen wurde ein unkontrollierter Gasaustritt im eingezäunten Bereich der Gasschieberstation.

 

Die Mannschaft des TLFA 2000 begann mit C – Rohren und mit schwerem Hitzeschutz ausgerüstet mit der Bekämpfung des Gasbrandes. Die Mannschaft des LF errichtete die Wasserversorgung über die TS vom örtlichen Löschwasserbassin. Die Mannschaft des KRF-S sperrte die Gefahrenzone mit allen Zufahrtsstrassen großflächig ab.  Auch unser neues Fahrzueg "MTF" stand schon im Übungseinsatz.

 

Die Überwachung der Übung erfolgte seitens des Stationsbetreibers TAG Austria Gas Leitung GmbH und der beauftragten Sicherheitsfirma G4S. Bei der Übungsnachbesprechung im Rüsthaus der Feuerwehr Ebenthal fand im gemütlichen Beisammensein ein anschließender Schmaus statt.

 

Die TAG Austria Gasleitung führt in seinen Anlagen regelmäßig in Zusammenarbeit mit den Freiwilligen Feuerwehren Sicherheitsübungen durch.

21.10

2017

15:00

Uhr

Michael-Rebernig

Gedenkturnier bei

der FF Ebenthal